EVANGELION FAQ Teil #02a: Gib Mir Ein REBOOT

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Teil kurzen Intermezzo innerhalb des großen EVANGELION-Specials auf diesem Blog.

Und damit auch zu einem (Auftakt-)Beitrag, der so gesehen längst überfällig ist – schließlich wurde die einst auf Oliverdsw begonnene Fragen-Odyssee zum Thema EVANGELION nun schon länger nicht mehr aktualisiert. Mit ein Grund dafür war und ist, dass sich Hideaki Anno mit seinem abschließenden REBUILD-Teil doch etwas mehr Zeit lässt als erwartet – und das letzte Puzzleteil auf dem Weg zu einer Gesamtinterpretation des Franchise (oder besser gesagt dem Versuch einer Gesamtinterpretation) nach wie vor fehlt. Wenn, ja wenn es denn bei eben jenem letzten Puzzleteil bleibt – schließlich kann niemand wissen, was in Zukunft noch alles mit dem Franchise geschehen wird. Mit Ausnahme von Hideaki Anno selbst, versteht sich – wobei selbst das nicht ganz sicher erscheint.

Aber sei es drum, und wie es der EVANGELION-Schöpfer selbst auch ausdrücken würde: das Franchise ist aktueller denn je, und eine angeregte Diskussion lohnt sich immer. Ab dem heutigen Tag werden sie also wieder etwas mehr in den Fokus des Blogs rücken, die berühmt-berüchtigten Beiträge zum Thema EVANGELION – wobei der Schwerpunkt weniger auf etwaige aktuelle News (die es ohnehin kaum gibt) zum REBUILD gelegt werden wird, sondern vielmehr auf einige interessante alte und neue Fragen zur ursprünglichen TV-Serie und allem was später noch folgte. Wer neu an Bord ist oder sich einen ungefähren Eindruck von diesem ambitionierten Projekt machen möchte, kann zunächst einen Blick auf die bisherigen größeren EVA-Interpretationstexte werfen:

Es gilt: auch wenn die Beiträge schon etwas älter sind, so haben sie nichts von ihrer Relevanz verloren – erst Recht nicht, wenn man den kühnen Versuch unternimmt EVANGELION in seiner Gesamtheit zu interpretieren. Also: nachdem noch ein wenig an den alten Beiträgen herumgeschraubt wurde (hauptsächlich um aus ihnen tatsächlich nur Teile einer großen Gesamtinterpretation zu machen, die Überschriften versprachen teils mehr) wird es endlich an dieser und anderer Stelle weitergehen. Stay tuned, keep calm & watch some EVA…

Advertisements

Calling Out All Angels…

Tru Dat.

EVANGELION 4.0 Aka 3.0 + 1.0 Ist In Arbeit… Nicht Mehr Und Nicht Weniger.

Die meisten werden es sicher mitbekommen haben – für alle anderen wird die potentiell wichtigste Statusmeldung der letzten Tage hier noch einmal hervorgehoben.

Denn: So sieht es aktuell auf der offiziellen EVANGELION-Page (Link) aus:

Sicher, letztendlich bedeutet das nicht viel – und wenn man ganz pessimistisch ist sogar gar nichts. Immerhin kann man sich einer Sache gewiss sein: die Arbeit am neuen und letzten Teil der EVANGELION REBUILD-Reihe geht weiter. Alles weitere dann beizeiten, und an anderer Stelle…

EVANGELION 3.0+1.0 Aka 4.0 Aka 4.44 Aka FINAL Wird (Nicht) Schlecht !

Ich glaub‘ meine REPEAT-Taste spinnt.

 

Man weiß nicht genau warum, aber: seit sich Hideaki Anno das letzte Mal zum offiziellen Stand des abschließenden Teils der großen EVANGELION-Rebuild Sage gemeldet hat (das war Anfang 2015, siehe hier), ist schon wieder einige Zeit ins Land gegangen. Immerhin beträgt die Wartezeit auf einen neuen REBUILD-Film damit erstmals mehr als 5 Jahre – wobei das Ende der Fahnenstange auch im baldigen Sommer 2017 noch nicht erreicht scheint.

Denn: bis auf die Tatsache, dass Hideaki Anno sein zwischengeschobenes GODZILLA-Projekt recht erfolgreich hinter sich gebracht hat und somit wieder Zeit hätte für seine eigentliche Herzensangelegenheit, gibt es nichts neues zu vermelden. Gut, eine recht schwammige Meldung von Animationsregisseur Takeshi Honda gegen Ende 2016 (siehe hier) gab es noch obendrauf – aber auf etwas wirklich handfestes wartet man bisher vergebens.

Entsprechend traurig sieht es auf einigen der Seiten aus, die sich intensiv mit dem Thema EVANGELION beschäftigen. Dieser Blog bildet da sicherlich keine Ausnahme – der bereits Mitte 2015 ins Leben gerufene Status-Post zum neuen EVANGELION-Film beispielsweise (siehe hier) wartet verzweifelt auf eine Aktualisierung. Auffällig ist ebenfalls, dass sich die Fragen nach dem Release des neuen Teils auch auf anderen Seiten mehren, wie etwa dem Frageportal gutefrage.net:

Ein paar Mal kann man ja ruhig nachfragen.

Sogar einige Falschmeldungen sind zwischenzeitlich aufgetaucht – die aber deutlich weniger lustig sind als beispielsweise solche zum (wohl niemals erscheinenden) EVANGELION-Realfilm.

So gibt es auch an dieser Stelle keine neuen Informationen – sondern lediglich eine kurze Aufstellung mit den aktuellen Befürchtungen und Hoffnungen; wenn es um den hoffentlich doch noch irgendwann erscheinenden, letzten REBUILD-Teil geht.

Auf Los geht’s los.

Das EVANGELION-Finale wird mies, weil…

  • … die Erwartungen umso größer werden, je länger sich Hideaki Anno Zeit lässt.
  • … schon EVANGELION 3.0 eher enttäuschend war. Gut, vielleicht war er gerade noch akzeptabel – aber ein Vergleich mit den beiden vorherigen, rundum grandiosen REBUILD’s ergab sich nicht wirklich.
  • … Hideaki Anno ohnehin einen Großteil der Fans verprellen wird, indem er nicht auf die von ihnen gewünschten Aspekte eingeht.
  • … Hideaki Anno mit SHIN GODZILLA beschäftigt war und sich dabei nur allzu gern von seinem eigentlichen Projekt ablenken ließ. Seine Sicht auf das Thema EVANGELION könnte sich jedenfalls zum schlechten verändert haben.
  • … es sowieso keinen Spaß macht, sich mit der internationalen Release-Politik rumschlagen zu müssen. Anders gesagt: während der neue REBUILD in Japan gesehen und heiß diskutiert werden wird, schaut man hierzulande und anderswo noch einige Monate oder gar Jahre in die Röhre.

Das EVANGELION-Finale wird GROSSARTIG, weil…

  • … es die Ehre und der Stolz von Hideaki Anno gebühren sollten, dass er seine REBUILD-Sage zu einem runden Abschluss bringt.
In Your Face.

Man entscheide selbst, was schwerer wiegt – und warte weiterhin geduldig ab.

Webfind: Einmal Wie Ein Echter EVA-Pilot Reisen !

Hach, nach Japan müsste man mal… danke an Crazy Catlady für die netten Bilder / Eindrücke ! Klickt unten, um ihren Blog zu besuchen und einen Blick auf die Gallerie zu werfen.

Crazy Catlady around the World!

Hallo zusammen,

heute gibt es ausnahmsweise mal keine kulturellen Eindrücke – dafür aber solche, die das Herz eines eingefleischten Anime-Fans höher schlagen lassen. Von Hiroshima ging es mit dem Shinkansen der ganz besonderen Art nach Okayama! Und zwar handelte es sich um den Kodama No. 730 bzw. No. 741 – dem 500 Type EVA! Dieser wurde zur Feier des 40. Geburtstags seit der Eröffnung des fertig gestellten Sanyo Shinkansens (Linie zwischen Hakata und Shin-Osaka) und zur Feier des 20. Geburtstages der Evangelion-Serie unter Aufsicht von Hideaki Anno (Schöpfer der Evangelion Serie) und Ikuto Yamashita (Evangelions mechanischer Designer) angefertigt. Auch im Innenraum erwarten einen allerlei thematische Gimmicks, wie beispielsweise Sitze im EVA-Look, das EVA-Thema als Melodie vor den Durchsagen und nicht zu vergessen im ersten Wagon eine kleine Ausstellung mit einem der Serie nachempfundenen Cockpit – quasi ein Muss für jeden Fan.

In Okayama haben wir uns dann die Zeit ein wenig im Bahnhof und…

Ursprünglichen Post anzeigen 47 weitere Wörter