Filmkritiken, Filmbesprechungen, Film-News, Film-Archiv, Filmliste, Musik, Computerspiele, Artikel, Kritiken, Rezensionen, Meinungen

„Die Zukunft selbst lässt sich kaum beeinflussen. Beeinflussen kann aber der Einzelne, indem er wiederum andere Einzelne beeinflusst. Und diese Einzelnen können selbst über die Zukunft entscheiden, ihre eigenen Geschichten schreiben.“

Burning Letter O, Epic, Episch, Mighty, Oliverdsw, Blogger, Wolfsburg, Lifestyle, Erfahrungen, Meinungen, Reviews

Und damit herzlich willkommen im Universum von Oliverdsw@Wordpress – ein Name, der unter anderem für folgendes steht:

  • Ein breit gefächertes, vielfältiges Themenspektrum
  • Eine angenehme Mixtur aus journalistischen und persönlichen Inhalten
  • Ausführliche Film-, Serien-, Musik-, Spiele- und Produktreviews
  • Einzigartige Besten- und Hitlisten mit Vergleichsmöglichkeiten
  • Die Anteilnahme an der Suche nach möglichst epischen Inhalten.

Dieser Begriff ist hier aber keinesfalls mit solchen wie bildgewaltig, laut oder teuer gleichzusetzen…

Denn vielmehr soll es darum gehen in gewisser Weise erhabene Werke zu entdecken, zu analysieren und vorzustellen. Im besten Fall trifft es hie und da mal einen wertvollen Film, ein zeitloses Musik-Album – oder aber gleich ein ganzes Franchise.

Evangelion, Angels, Ramiel, Transformation, Mutation, Form, Blue Angel, Blue Sky, Clouds

Evangelion, Angels, Ramiel, Blue, Shifting, Shape, Shape-Shifting, Excellent, Epic, Glorious Evangelion, Ramiel, Angels, Animated, Gif, Vivid, Power, Videoclip, NERV

Wie etwa jenes, welches mit viel SEELE und GEHIRN genau den richtigen NERV getroffen hat – auch wenn CASPAR, MELCHIOR und BALTHASAR die heiß erwartete Fortsetzung des Franchise noch nicht freigegeben haben. Anders gesagt: dass das Thema EVANGELION hier des öfteren mal auftauchen wird, ist in Anbetracht der immensen Qualität des ursprünglichen Animes und der entsprechenden Filme kein großes WUNDER.

Rückmeldungen jedweder Art werden übrigens immer gerne angenommen, die Kommentar-Felder gibt es schließlich nicht umsonst. Wer den persönlichen Kontakt sucht und nicht will das gleich jeder mitliest, kann aber auch eine E-Mail an oliverdsw-blog@yahoo.de senden. Das gilt auch für Review-Anfragen (vorzugsweise aus dem Genre des Power Metal), Vorschläge oder Beschwerden.

Evangelion, Another Impact, Rebuild, Saga, Hideaki Anno, Franchise, Live Action, Project, Animated, Gif, News

Carpe Diem, zumindest bis zur Apokalypse – und viel Spaß mit dem Blog.
Advertisements

581 Gedanken zu “Startseite 3.0 | Quid Sit Futurum Cras, Fuge Quaerere ?

  1. Hi…. wollte mal fragen was du so für 2018 erwartest an Veröffentlichungen ???

    Also ich hoffe doch das endlich mal was von

    – Instanzia
    – Timeless Miracle
    – Noble Beast
    – Ascendia

    zu hören ist. Desweitern bin ich gespannt wer neuer Sänger bei Twilight Force wird… Marius Danielsen wird oh intressant.

    Gefällt 1 Person

    1. Hi ! Joar also die ersten beiden würde ich direkt unterstreichen. Da muss einfach was kommen, gerade von Timeless Miracle. Man wartet schon wieder zu lange… 😦

      Die anderen beiden habe ich nicht so verfolgt, von daher bin ich da raus. Zumindest momentan.

      Hinzufügen würde ich aber noch ein oder zwei…

      – Dragonland (wo sind die eigentlich ?)
      – Royal Jester (sofern sie genug Spenden sammeln)
      – Operadyse (auch längst überfällig)
      – Heavenly (verdammt nochmal, das kann doch nicht das Ende sein…)
      – Luca Turilli’s Rhapsody (kann man machen)

      Von anderen würde ich mir dagegen wünschen, dass sie erstmals NICHTS veröffentlichen; also sich eher sammeln und mit voller Stärke zurückkommen. Das wären…

      – Bloodbound (weil das letzte Album eine Enttäuschung war)
      – Hammerfall (sonst wird’s zuviel)
      – Pathfinder (mit diesem Sänger wird’s schwer)
      – Rhapsody Of Fire (das wird allgemein schwer)
      – Sonata Arctica (was mit dieser Band passiert…)
      – A Hero For The World (einfach mal pausieren bitte)

      MfG

      Gefällt mir

      1. Also nach Facebookseite von Timeless Miracle ist wo das Album fast im Kasten… fehlt nur noch ein Label und paar gitarren bzw. gesangsspuren… denke mal Anfang nächstes Jahr…. hoffentlich. Dragonland haste recht… vieel zu lange her. Enttäuscht war ich auch von Galderia… wobei das noch ging. Bloodbound war extrem schlecht … im Vergleich zum Vorgänger. Vlei kommt oh was von Gloryhammer 😄😄😄

        Gefällt mir

  2. Nachdem ich dieses Jahr viel gehört hab kann ich auch schon ein Fazit ziehen…. würde sagen das mich Brothers of Metal , Aldaria und Lör am meisten gefesselt haben und mich wahrscheinlich noch länger begleiten werden. Meine absolutes Highlight aber kam zum Schluss und sehr unerwartet…. was soll ich sagen… Jens Faber hat mich mit Exos extrem geflasht. Damit verdient Platz 1 und ich würde 9,5 Punkte geben für Exos – Time for a Change 👏👏🤘

    Gefällt 1 Person

    1. Jaja, die guten alten Listen… da stehen bei mir auch noch so einige drauf xD.
      So wie Elvenking, die ich schon seit Jahren im Hinterkopf habe – aber zu einem wirklich intensiven Kontakt kam es noch nicht. Ob das neue Album etwas daran ändern könnte… hmm, ich weiss es (noch) nicht. 😉

      Gefällt mir

  3. Hier mal noch die Auflistung dor Band… also wer alles involviert ist :

    Jens Faber
    Fabio Lione (Rhapsody of Fire, Angra etc.)
    Jonas Heidgert (Dragonland, Destiny)
    Piet Silck (Iron Savior)
    Tommy Johansson (Sabaton, Golden Resurrection, Swedish Hits go Metal, ReinXeed)
    Dario Verlasco (Demons Eye)
    Siegfried Samer (Dragony, Visions of Atlantis)
    Johnny la Bomba (Gloryful)
    Gus Monsanto (Human Fortress, Revolution Renaissance, Adagio, Thunderstone…)
    Daniele Gelsomino (Demon’s Eye, Daughter’s Desire)
    Mark Lemler (Infinite Horizon, Booze Bug)

    Fragt mich aber nicht wer bei welchen Lird singt… absolut kein Plan. Würde mich aber oh brennend interessieren 😊😊😊

    Gefällt 1 Person

  4. Hab mir die Tage mal öfters die Exos – Time for a Change angehört. Muss schon sagen , coole Scheibe… erinnert stark an Magnus Karlsson’s Free Fall oder in gewissen Momenten an Avantasia. Viele Lieder , hohes Ohrwurmpotenzial und vorallem sind die Lieder ziemlich knackig gehalten und auf den Punkt gebracht. Mal ne wohltuende Abwechslung zu den ständig ausufernderen Songs ( weest schon was ich meen 😛😛)… wäre aufjedenfall ne Review wert und mich interessiert was du dazu sagst 😊😊

    Gefällt 1 Person

  5. Ich hab mir dann übrigens mal Petit Eva – Evangelion@School gegeben…
    ich sags mal so: Wenn man es einfach hinnimmt und nicht drüber nachdenkt, kann man damit nicht schlecht Spaß haben, vor allem, weil ein paar ziemlich clevere Witze dabei sind. Sobald man versucht, es auch nur im entferntesten ernst zu nehmen hat man verloren.

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare Freut Sich Jeder.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s