WOODKID – I Love You (Official Video)

Woodkid - I Love You.mp4_thumbs_[2013.02.20_17.02.53]

Die fulminante WOODKID-Video-Saga geht weiter.

Auch, wenn ich das hier gezeigte nicht ganz erfassen kann. Inhaltlich, versteht sich – vielleicht ist ja jemand zwecks einer Aufklärung bereit. In jedem Fall kann das neue Video zum bald erscheinenden Album (THE GOLDEN AGE, VÖ am 18. März 2013) wieder einmal durchweg überzeugen – in visueller, wie natürlich auch akustischer Hinsicht. Nach den beiden gelungenen vorangegangenen Musikvideos IRON und RUN BOY RUN eine stimmige Fortsetzung einer Reise ins Ungewiss – und zugleich die eines außergewöhnlichen französischen Künstlers.

Advertisements

WOODKID – Iron / Run Boy, Run (Official Video)

Was für eine erhabene, bildgewaltige Komposition.

Heute im Programm: zwei Musikvideos von WOODKID, die zwar nicht mehr ganz ‚taufrisch‘ sind; sich durch ihre Zeitlosigkeit aber dennoch problemlos in die Hallen des weltweit epischsten Materials der Unterhaltungsindustrie bugsieren können. Wohlgemerkt; es handelt sich lediglich um zwei vergleichsweise kurze Musikvideos – und doch vermag es hier ein Künstler mehr zu erzählen, als manch anderer in einem 90-Minuten-Film. In der vorliegenden Fassung wurden die beiden Videoclips (sinnigerweise) hintereinander gereiht, sodass ein nahtloser Erzählfluss gegeben ist. In Sachen Bildgewalt ist das Ganze ohne Zweifel unschlagbar, stilistisch über jeden Zweifel erhaben – musikalisch handelt es sich (vor allem in Bezug auf diesen Blog) schon um einen etwas abenteuerlicheren Ausflug. Aber auch an den wird man sich nur allzu schnell (und allzu gerne) gewöhnen – schließlich ist das der Stoff, aus dem Träume sind.

SUG – Toy Soldier (Official Video)

Die Neuigkeit ist zwar schon seit einigen Wochen bekannt – dennoch sei es an dieser Stelle (und damit recht nah am Releasetermin) noch einmal hervorgehoben: Die japanische Visual-Kei-Combo SuG bringt am 26.ten Oktober 2011 ihre neue Single Toy Soldier auf den Markt, und das auch noch in gleich 4 verschiedenen Single-CD-Versionen (siehe unten). So richtig sinnig erscheint dies zwar nicht, aber es sei ihnen gegönnt – die aus internationaler Sicht leicht ‚abgedreht‘ wirkende Band (siehe 39 Galaxy Z) erfreut sich einem stetig steigenden Beliebtheitsgrad. Ebenfalls neu: ihr Look, der zwar immer noch als sehr ‚auffällig‘ bezeichnet werden kann (allerdings nicht aus der Sicht der japanischen Musikindustrie), aber nun schon deutlicher in Richtung gemäßigt geht. Was auch immer das im Falle von einer Band wie SuG sein mag…

Man hat also die Qual der Wahl; wobei sich Die-Hard-Fans ohnehin alle Versionen zulegen werden. Derzeit sind die Cd’s allerdings nur in Japan und damit in japanischen Yen zu erstehen. Und man weiss, dass die Preise für CD’s in Fernost generell etwas höher liegen… aber sei es drum. Schreiten wir also voran zum (durchaus munteren) Video, welches mit recht simplen aber dennoch effektiven Mitteln eine wahrlich heitere Stimmung kreiert. Auch wenn der ernste Unterton nicht zu verachten ist… mit diesem Titel zeigen SuG abermals, was in ihnen steckt. Und das ist mit Sicherheit mehr, als das manche von ihnen nur aufgrund ihres äusseren erwarten würden. Pluspunkte für die fetzigen Riffs, und; um es im Fanjargon zu sagen: Takeru 4 President… !

2 Jahre Alter Junge Liebt Musik Von IRON MAIDEN

Keep the spirit alive… and pass it on to the next generation !

Ja, welche Kraft besitzt der Heavy Metal ? Genau so viel, wie ein jedes andere Musikgenre; ist es wie so oft eine simple Geschmacksfrage ? Oder ist vielleicht doch was an den Botschaften aus den jeweiligen Songtexten dran, die in hymnischen Lobgesängen der ‚vereinigenden‘ Macht dieser speziellen Musik huldigen ? Vornehmlich stammen solche Texte und unabstreitbare aufmunternde Schwingungen aus dem Subgenre des Power MetalIron Maiden ist nicht zwingend dahingehend einzuordnen, aber dennoch. Was es seit etwa 24 Stunden auf Youtube zu sehen gibt, ist irgendwie rührend.

Ein gerade einmal 2 Jahre alter Junge sitzt auf der Rücksitzbank des Autos seiner Eltern, und ist traurig. Wonach er (ernsthaft !) verlangt ? Einfach mal selbst anschauen und sich wundern und (mit-)freuen. Allerdings nur, wenn man das Video auch bis zum Schluss ansieht, und auch davor nicht ‚vorspult‘. Ob inszeniert oder nicht bleibt fraglich, doch eigentlich lassen sich kaum Gründe dafür erkennen. Es scheint, als hätte der Vater des Jungen schlicht einen guten Musikgeschmack… oder ? 😉

L’ARC EN CIEL – Shine (Official Video)

This Is The Truth… From My Heart…

Die Japaner – wie sie es doch immer wieder schaffen, mir entweder ein wohliges Gänsehautgefühl (Stichwort Evangelion) zu bescheren oder aber ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Wie im (eindeutigen !) Falle von L’Arc En Ciel mit ihrem Titel Shine, welcher passenderweise von einem recht farbenfrohen Musikvideo unterstützt wird. Zwar kommt das Ganze nicht an die Wirkung des für mich persönlichen ‚Originals‘ heran – erstmals hörte ich das Stück im Intro der Anime-Serie Guardian Of The Spirit, wo es eine noch größere Wirkung auf mich hatte – doch was soll man sagen. Ein wunderbares Instrumental, gefühlvoll vorgetragene Lyrics und ein zeitlos guter Refrain führen so oder so zu einem Hörgenuss allererster Güteklasse.