Und Immer Daran Denken: Geht Pfleglich Um Mit Dem Was Ihr Habt !

Zuallererst ein kurzes Ratespiel. Was ist wohl auf folgendem Bild zu sehen… ? Wer’s auf Anhieb errät (ohne runterzuscrollen) bekommt mindestens 1 Eis (!) als Belohnung. Wird aber schwer, das bestenfalls spontane Erraten zu beweisen !

Und des Rätsels Lösung… brutal epicness ! Smashing a helpless monitor without any remorse while fighting bravely on the mighty battlefield.

Hinweis: bei den Aufnahmen wurde ein Monitor nicht nur verletzt, sondern sogar getötet (!). Ich bitte um Verzeihung und Verständnis für diese untröstliche Härte, die sonst nur selten so explizit auf meinem Blog vorkommt. Die leidlichen Folgen (wovon der Monitor selbst wohl nichts mehr spürte): ein minutenlanges (!) Knacken und Knistern aufgrund der noch immer vorhandenen Spannung der Front-Glasscheibe. RIP.

Neues Selbstporträt (Für Bewerbungsunterlagen)

Da ich meinen Blog ja zeitweise auch als repräsentative Plattform nutze was die Stellenakquise beziehungsweise das Vermitteln eines Eindrucks meiner Person bei möglichen Arbeitgebern angeht; möchte ich an dieser Stelle ein neues Bewerbungsfoto präsentieren. Selbstverständlich löst dies alle älteren ab, die nun nicht mehr „gültig“ sind – schließlich stammt dieses aktuelle hier aus dem Monat Juni 2011 und spiegelt somit am ehesten mein derzeitiges Erscheinungsbild wider; zumindest was das optische angeht. Aber mehr will ein Bewerbungsfoto ja auch gar nicht – es geht um einen ungefähren Ersteindruck. Wohlan denn, zum Foto.

Ach ja, ich bin der adrette Herr in der Mitte… wer denn auch sonst ?

Spotlight: Oliverdsw & Friends (Auf Kinotour In Ulm & Bayern)

2 höchst versierte Filmkritiker sehen so aus... oder so ähnlich. Ärgerlich: wieso habe ich diesmal nicht die epische Pose ? Egal, blond steht mir auch gut… Grüße in den Süden Deutschlands !Ach ja, falls noch ein gutes Bild dabei ist bei Dir (in der Scheinwerfer-Pose), bitte zukommen lassen ! 😉

Kunsthaar Entzündet Durch Ein Gleissend Licht
Zigarettengenuss (Ich Bin Schuld !?) Vor Stimmiger Kulisse
Interessant Gestaltetes Kino, Preise OK, Lediglich Leichtes Leinwandflimmern Möglich…

Psychologische Ursachenforschung… Kinderzeichnung # 1

In diesem Falle weniger eine Zeichnung als ein „buntes Austoben“ auf zwei Seiten… die fröhliche Variante (?). Gemalt von mir im Alter von ca. 8-10 Jahren (ungewiss). Interpretationen, bitte… ! Aber dann doch wahrscheinlich eher bei den „düsteren“ Zeichnungen, ist ja auch viel spannender… später mehr.

Deutscharbeit Zum Thema „Frühlings Erwachen“ (2002)

Ist es Nostalgie… ? Man weiss es nicht. Aber irgendwie habe ich mich dieser Tage vertieft in meinen alten Unterlagen wiedergefunden. Es kann schon interessant sein, altes Geschreibsel wieder ans Tageslicht zu befördern – gerade wenn es um so freie Arbeiten wie Aufsätze oder Kunstprojekte geht. Und lese ich das Ganze aus heutiger Sicht, stelle ich etwas fest was ich schon damals wusste… meine Zeugnisnoten entsprachen nicht immer meinen tatsächlichen Fähigkeiten… shit happens. Blöd nur, wenn selbiger dann für ewig auf eine immer noch vehement geforderte Unterlage gebannt ist… kurz zur Aufgabe: es ging um die Novelle „Frühlings Erwachen“ von Frank Wedekind. Ein gewisser Melchior Gabor wird aufgrund von „moralischen Verwerfungen“ in eine Korrektionsanstalt geschickt; und seine Mutter verfasst einen Brief an ihn. Es war dabei völlig freigestellt, in welcher Form sie nun Partei ergreift oder nicht – interessant, dass ich mich explizit für eine humane, verzeihende Variante entschieden habe. Note: 2