Produkt-Review | Rezension | Testbericht: „Teekanne Kräutergarten Minze & Süßholz“

teekanne_minzesuessholz_640

Produkt-Bezeichnung: Teekanne Kräutergarten Minze & Süßholz
Hersteller / Vertrieb: TEEKANNE GmbH & Co. KG
Hersteller-Webseite: http://www.teekanne-shop.de/
Produktart: Tee im Aufgussbeutel
Inhalt / Dosierung: 1 Packung mit 20 Beuteln á 1,75 Gramm
Inhaltsstoffe: Pfefferminze (60 %), Süßholz (40 %)

„Genießen Sie mit jeder Tasse den einzigartigen Geschmack aromatischer Minze abgerundet mit natürlichem Süßholz.“ (Quelle teekanne-shop.de, Link)

Vorwort: Das große Tee-Sortiment des seit 1882 bestehenden Unternehmens Teekanne; welches nicht nur eines der ältesten Unternehmen dieser Art sondern auch aktueller Marktführer ist, bietet den Konsumenten seit kurzem eine neue vielversprechende Unterkategorie der Kräuter-Tees an: die sogenannten KRÄUTERGARTEN-Tees. Diese könnte man in etwa als Bindeglied zwischen den natürlichen, reinen Kräutertees und den HARMONIE-Mischsorten bezeichnen, die meist mehrere Inhaltsstoffe beinhalten. Denn: die Kräutergarten-Tees haben grundsätzlich zwei Hauptbestandteile, und setzten einerseits auf die jeweilige Einzelwirkung, aber auch auf eine möglichst harmonische Gesamtkomposition. Aktuell finden sich zwei Sorten in diesem Sortiment: der Salbei & Limette-Tee sowie der Minze & Süßholztee, der auch Gegenstand dieses Erfahrungsberichts ist.

Ersteindruck & Verpackung: Man kann den diversen TEEKANNE-Kampagnen und Werbespots (und vor allem denen mit der hauptsächlichen Werbefigur Steffi Graf) gegenüberstehen wie man will – die verantwortlichen Marketingexperten wissen einfach, wie sie ihre Tees bestmöglich in Szene setzen. Das spiegelt sich auch im gradlinigen Verpackungsdesign wider – welches im Falle des Minze & Süßholzstees mit einem hohen Wiedererkennungswert versehen ist. Schließlich kommt es nicht allzu oft vor, dass ein Tee in einer beinahe komplett weißen Verpackung angeboten wird – was die Neugierde weckt und mit gewissen positiven Assoziationen (Stichwort Klarheit, Reinheit) zu verbinden ist. Ein weiterer Clou ist natürlich das altbewährte TEEKANNE-Logo, welches schnörkellos und gut lesbar platziert wurde. Besonders nett ist, dass eine Art rote Schleife (siehe oben links auf dem Bild) einmal komplett um die Verpackung herumgeht – und wo der Knoten dieser regelrechten Geschenke-Verpackung sein könnte, befindet sich ein weiteres Logo mit dem Schriftzug und dem Hinweis auf die langjährige Tradition des Unternehmens. Doch sieht die Verpackung nicht nur gut aus – sie erfüllt auch ihre Funktion; schließlich ist sie problemlos wiederverschließbar und enthält alle wichtigen Informationen zum Tee und zum Unternehmen. Man sollte also meinen, dass hier einfach alles stimmt – was tatsächlich auch der Fall ist, bis auf eventuell eine kleine Ausnahme. Denn: besieht man die Verpackung einmal genauer, so ist festzustellen dass hinter der Produktbezeichnung Minze & Süßholz ein weiterer, längerer Schriftzug verborgen ist. Genauer gesagt handelt es sich um einen schmackhaften Werbetext – der jedoch nur wenig Sinn macht. Schließlich ist er so gut wie überhaupt nicht zu lesen – und dient offenbar hauptsächlich dazu, die Bildkomposition etwas fülliger wirken zu lassen. Doch dafür hätte man auch ein paar Verzierungseffekte oder andere Schnörkel verwenden können; und keinen Text der ohnehin nicht zu lesen und sogar durch andere Symbole überlagert wird.

Die Beutel: Die Teebeutel des Minze & Süßholzstees werden alle separat verpackt, was die Haltbarkeit erheblich verbessert. Das schicke Design der Hauptpackung wurde sogar mit auf die kleinen Einzelverpackungen übernommen, was nett anzusehen ist. Ebenfalls lobenswert ist die Tatsache, dass auf den Beutelverpackungen selbst auch noch einmal Zubereitungshinweise angegeben sind. Die Länge der Beutel-Bänder fällt angenehm großzügig aus, und es werden keine Zusatzmaterialien für die Befestigung verwendet.

Aroma vor und während der Zubereitung: Beschnuppert man die Teebeutel vor der Zubereitung, so ist ein starkes, angenehmes und erfrischendes Minz-Aroma zu vernehmen. Dieses steht auch klar im Vordergrund – während man dahinter außerdem eine dezente, zunächst noch nicht wirklich zu definierende Süße wahrnehmen kann. Ist der Tee dann einmal fertig zubereitet, verhält es sich ganz ähnlich; wobei der Gesamteindruck schon etwas milder ausfällt. Streng riecht das Ganze jedenfalls nicht – sondern eher nach einem inspirierenden, der Nase schmeichelnden Kräuter-Gemisch.

Geschmack: Nimmt man die ersten Schlücke dieses schon einmal sehr ansprechend duftenden Tees, so stellt sich alsbald eine Erleichterung ein. Schließlich stellt sich heraus, dass der Minze & Süßholztee auch uneingeschränkt hält, was er verspricht. Er schmeckt markant nach Pfefferminze, lässt aber auch eine gewisse Süße nicht vermissen. Die wird vornehmlich aus den mit 40 Prozent bezifferten Süßholz-Anteilen generiert, die den alleinstehend eher herben Geschmack der Pfefferminze etwas mildern. So entsteht eine annehme Mischung, die weder zu streng noch zu süß schmeckt. Vor allem aber hat man das Gefühl, hier wirklich ein handfestes Produkt zu konsumieren – im Gegensatz zu vielen anderen gängigen Kräutertees, bei denen man nicht selten das Gefühl hat als komme die ein oder andere Zutat (trotz hoher Anteile) zu kurz. Ein weiterer Vorteil, der aus der offensichtlich gelungenen Mischung resultiert: ein Nachsüßen erübrigt sich vollständig, die natürliche Süße der Süßholzwurzel wurde auf den Punkt dosiert und macht den Tee auch jenen schmackhaft, die möglicherweise nicht ganz so viel mit einer alleinstehenden Pfefferminze anfangen können – aber auch keinen Zucker zusetzen wollen.

Die Nährwert-Tabelle:

Daten: >1 Portion (100 ml) enthält:
Brennwert kJ/kcal 8/2
Fett <0,1g
davon gesättigte Fettsäuren <0,1g
Kohlenhydrate 0,3g
davon Zucker 0,2g
Eiweiß 0,2g
Salz 0,01g

Preis / Leistung: Der TEEKANNE Minze & Süßholz-Tee bewegt sich mit einer Preisempfehlung von etwa 2,29 Euro pro Packung im gemäßigten Mittelfeld. Zumindest allgemein – im TEEKANNE-internen Sortiment zählt er eher zu den höherpreisigen. Das erscheint in Anbetracht der offerierten Qualität aber auch durchaus gerechtfertigt – es gibt wohl keinen vergleichbaren und auch noch günstigeren Tee, der diesbezüglich mit dieser Sorte mithalten kann.

Fazit: Der Minze & Süßholztee kann als echter Glücksgriff bezeichnet werden – sowohl in Bezug auf das Konzept der neuen Kräutergarten-Tees, als auch die Konsumenten selbst. Die können sich hier über einen inspirierenden, angenehm reichhaltig schmeckenden Tee mit zwei Hauptzutaten freuen – die sowohl die Lust nach frisch anmutenden Kräutern als auch einer natürlichen Süße problemlos zu stillen wissen.


90button

Advertisements

Zögert bitte nicht, einen Kommentar zu hinterlassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s