EVANGELION-Mania: Bringt Die LANZE DES LONGINUS Zum (Echten) Mond !

eva_crowdfunding_moon_nojoke

Dass die Japaner manchmal etwas… unkonventionell agieren, ist seit langem klar. Wenn man allerdings noch den Zusatz-Status als Fan des EVANGELION-Franchise mit ins Spiel bringt, scheint es endgültig aus – wie es auch einem der kuriosesten Crowdfunding-Projekte der Geschichte anzumerken ist. Es ist kein Scherz: auf der Seite readyfor.jp kann man schon seit einigen Wochen Teilhaber eines Finanzierungsprojektes werden, dass es sich zum Ziel gemacht hat eine MINIATURAUSGABE DER LANZE DES LONGINUS ZUM MOND zu bringen. Genauer gesagt soll sie knapp 24 Zentimeter groß sein, und mithilfe einer eigens konzipierten Abschussvorrichtung geradezu in die Mondoberfläche ‚geschossen‘ werden. Eben so, wie es auch in der berühmt-berüchtigten Anime-Serie zu sehen war… wobei die Dimensionen etwas anders waren.

Die gute, dezent verrückte Nachricht: aktuell sind bereits ca. 320.000 Euro (!) von Fans gespendet worden, wobei es unterschiedliche ‚Belohnungen‘ je nach Höhe der einzelnen Spendensumme gibt. Die schlechte Nachricht: es fehlen mindestens noch einmal genauso viel, um das angepeilte Ziel von 100.000.000 Yen zu erreichen. Und das wird beileibe schwer, läuft die Kampagne nur noch gute 3 Tage. Ärgerlich: wie so oft handelte es sich um eine rein Japan-interne Kampagne, die die internationalen Fans des Franchise vollkommen aussen vor ließ. Erst, als es kürzlich in die heiße Phase ging und die Verantwortlichen merkten, dass aus Japan allein nicht genügend Geld zusammenkommen würde; schaltete man eine Englisch-sprachige Fasssung der Webseite frei und ließ auch internationale Spenden zu. Viel zu spät, wie es scheint. Es bestätigt sich, was eigentlich schon länger klar ist: EVANGELION muss endlich ein internationales Franchise werden, und das in jederlei Hinsicht.

Es wäre wahrlich mal an der Zeit für ein Machtwort von Hideaki Anno – und eine internationale Fassung der offiziellen Evangelion-Seite. Denn EVA-Verrückte gibt es beileibe nicht nur in Japan. Ob sie mal eben mehrere Tausend Euro für ein absurdes Projekt wie dieses übrig hätten; ist allerdings eine ganz andere Frage…

dekoborder_advanced5000

Advertisements

Zögert bitte nicht, einen Kommentar zu hinterlassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s