Produkt-Review | Rezension | Testbericht: „NRGY Coffee Energy Drink“

nrgy_coffee_a

Produkt-Bezeichnung: Coffee NRGY Energy Drink
Hersteller / Vertrieb: iLP GmbH
Hersteller-Webseite: http://www.ilp-germany.de
Produktart: Energy-Drink
Inhalt / Dosierung: 1 Dose à 0,355 Liter
Inhaltsstoffe: Molkeerzeugnis (51%), Wasser, Zucker, Kohlensäure, Farbstoff E150c, Säurungsmittel Milchsäure, Koffein, Natriumchlorid, Aroma, Schaumverhüter E900, Stabilisator Johannisbrotkernmehl

Vorwort: Ja, auch gewisse Discounter, beziehungsweise eher sogenannte 1-Euro-Shops pflegen hie und da recht ansehnliche Energydrink-Sortimente. Die müssen dabei indes nicht immer besonders günstig sein, wie man es vielleicht erwarten würde – vielmehr gleicht sich der Preis entsprechend dem 1-Euro-Slogan nach oben hin an. Die heute vorliegende Coffee NRGY Energy Drink-Dose gab es so für 75 Cent zu erstehen – das geht für die Menge (355ml) zwar absolut in Ordnung, doch bewegt man sich dabei interessanterweise noch über dem Niveau typischer Einzelhandelsmarkt-Ketten. Dafür wird allerdings auch kein Dosenpfand erhoben – ein Trick der Hersteller, der darauf basiert; einen gewissen Molke-Anteil in das Produkt zu bringen, damit das allgemeine Pfandgesetz nicht mehr greift. Ob das Clever oder schlicht besonders dreist ist, sei einmal dahingestellt – viel wichtiger ist ohnehin das, was drin ist beziehungsweise verkauft wird.

Design / Verpackung / Handhabung: Die Optik der Coffee NRGY-Dose macht wahrlich nicht viel her – doch das ist mitunter gewollt. Schließlich möchte man beim Konsumenten den Eindruck erwecken, dass das Getränk besonders günstig ist. Problematisch wird es nur, wenn dies eigentlich gar nicht zutrifft – 75 Cent sind zwar günstig; jedoch nicht so günstig, wie es die Verpackung suggeriert. Dennoch fährt man diese Schiene – entsprechend simpel ist das Dosendesign gehalten. Die Grundfarbe ist schwarz, die Schriftfarbe weiss – lediglich im Bereich des großen Blockschrift-Logos setzt man auf einen dezenten Gold-Ton, der allerdings nicht die gefühlte Wertigkeit erhöhen soll – sondern vielmehr darauf hinweist, dass es sich hier um ein kaffeeartiges oder kaffeverwandtes Produkt handelt. Grundsätzlich gibt es hinsichtlich der Verpackung und Handhabung keine Unterschiede zu anderen Energy-Drinks – die Dose scheint lediglich aus einem leicht dünneren / weicherem Material zu bestehen (oder die Materialdichte ist geringer). Das stört jedoch nicht wirklich. Die enthaltene Menge von 355ml ist nicht unbedingt üblich – aber durchaus angenehm dosiert, schließlich bewegt man sich damit genau zwischen den üblichen Mengen à 250ml (oft zu wenig) und 500ml (oft zu viel).

Aroma / Geschmack: Hierin besteht die eigentliche Crux des Coffee NRGY-Drinks. Nach dem Öffnen duftet er noch recht nett etwas, das sich zweifelsohne in Richtung Kaffee einordnen lässt – doch mit dem ersten Schluck offenbaren sich ganz andere Qualitäten. Während andere Energydrinks oftmals nicht übezeugen können wenn sie auf den Kohlensäuregehalt verzichten, schreit der Coffee NRGY-Drink geradezu nach einer solchen Maßnahme. Stattdessen setzt man auf eine ordentliche Portion prickelnder Kohlensäure – was im Zusammenhang mit etwaigen Kaffee-Geschmäcken schon einmal nicht besonders clever ist. Wäre es nur das, könnte man noch darüber hinwegsehen – doch auch davon abgesehen schmeckt der Coffee NRGY-Drink vergleichsweise schlecht. Der Faktor der Künstlichkeit erreicht hier gänzlich neue Dimensionen: man kann kaum erahnen, was man hier eigentlich gerade trinkt; der Kaffee-Geschmack wird lediglich durch Aromen erzielt und verfehlt so völlig seine Wirkung. Ansonsten dominiert vor allem die unangenehme Süße, die im Zusammenspiel mit dem künstlichen Aroma und der Kohlensäure nicht nur wie ein Fremdkörper im Mund wirkt – sondern auch einen unangenehmen Nachgeschmack hinterlässt.

Daten 100ml enthalten
Brennwert kJ/kcal 187/44<
Eiweiß <0,1g
Kohlenhydrate 10,9g
davon Zucker 10,9g
Fett 0g
davon gesättigte Fettsäuren 0g
Ballaststoffe <0,1g
Natrium 0,008g

Preis / Leistung: Hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses bewegt sich der Coffee NRGY-Drink bei gutem Willen noch im unteren Mittelfeld. Schließlich sind 75 Cent für diese Menge nicht zu teuer, auch wenn die erbrachte ‚Leistung‘ unter aller Kanone ist – zumindest im Falle dieser Geschmacksrichtung.

Fazit: Entweder, man greift zu einem Kaffee-Getränk aus der Frische-Abteilung einer x-beliebigen Supermarktkette – oder aber zu einem ‚typischen‘ Energydrink. Dieser zwar günstige, aber nur vermeintlich gute Energydrink kombiniert beides – und scheitert großzügig daran. So kann dieser Präparat auf Molkebasis leider nicht einmal Schnäppchenjägern empfohlen werden (Stichwort 1-Euro-Shops), die in diesem Fall auch keinen Dosenpfand zahlen müssen. Schließlich hat die Konkurrenz (der gängige Einzelhandel) oftmals Produkte im Angebot, die nicht nur weitaus besser schmecken – sondern sich auch in ganz ähnlichen Preisregionen bewegen, wenn nicht sogar noch günstiger sind. Dann doch lieber 25 Cent für den Dosenpfand – und für die Umwelt – und einen besseren Energydrink als diesen hier.


10button

Advertisements

Über Kommentare Freut Sich Jeder.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s