EVANGELION 3.0 – Persönliche Erwartungen An Hideaki Anno’s Neuestes Werk

evangelion30_asuka
Auch ASUKA kann es kaum noch erwarten…

Nun – es ist zwar noch etwas hin, bis EVANGELION 3.0 auch hierzulande veröffentlicht werden wird (oder zumindest erst einmal in den USA) – doch sollen an dieser Stelle schon einmal die (möglicherweise hohen) Erwartungen eines Fans vorgestellt werden. Das wird mir auch dabei helfen, später eine möglichst ‚gerechte‘ Wertung zu vergeben. Denn eines ist klar: die ersten beiden EVANGELION-Filme der REBUILD-Reihe haben die Messlatte schon recht hoch angesetzt. Auch klar ist, dass dieser Tage (beziehungsweise schon etwas länger) ein Camrip einer japanischen Kinoaufführung im Netz kursiert – die, wie man hört; jedoch von einer minderen Qualität ist. Wie üblich also – gerade in bei einem epischen Werk wie EVANGELION sollte man auf das entsprechende ‚Original‘ warten, auch wenn das einstweilen reichlich schwer fällt. Und auch schlicht etwas ‚blöd‘ ist – schließlich wissen die Japaner derzeit schon weitaus mehr als wir, die wir im Dunkeln stehen gelassen werden und uns den Diskussionen erst viel später anschließen können. Sei’s drum – hier eine Liste meiner persönlichen Erwartungen an EVANGELION 3.0 – wohlgemerkt, als Kenner und Fan der Originalserie, den Zusatzfilmen und der bisherigen Rebuild-Reihe.

dekoborder_advanced5000

  • EVANGELION 3.0 sollte sich (wie der Vorgänger) noch grob an die Serienvorlage halten – und dabei die Balance aus altbekannten und neuen Elementen wahren.
  • Der Film sollte ähnlich epische Ausmaße annehmen wie EVANGELION 2.22 – sei es auf der übergeordneten Ebene der Actionszenen, oder aber hinsichtlich der Charaktere / deren Interaktion, oder inhaltlich (gerade das sollte sich anbieten).
  • Die Balance aus entstehenden und beantworteten Fragen sollte weiterhin gewahrt werden.
  • Nach der bisher ausschließlich oberflächlich-mysteriösen Präsentation von Seele’s Botschafter (und den beiden Cliffhangern) sollte es nun endlich an der Zeit, etwas mehr Screetime für Kaworu einzuberaumen. Doch nicht nur das, auch sollten etwas mehr Hintergrundinformationen eingestreut werden; und Fragen wie wer ist Kaworu, was ist sein Auftrag, warum handelt er wie er handelt zumindest teilweise beantwortet werden.
  • Nach den bisherigen Andeutungen und Fanprojekten im Internet wäre es zwar kein Muss für EVANGELION 3.0 eine etwas handfestere Beziehung zwischen Shinji und Kaworu darzustellen, doch zumindest das emotionale Band zwischen ihnen sollte deutlich werden.

dekoborder_advanced5000

Wenn all diese Punkte tatsächlich realisiert würden, so stünde dem Erfolg von EVANGELION 3.0 zumindest aus meiner Warte nichts mehr entgegen. Hinsichtlich aller anderen Aspekte (wie Optik, Sound) bin ich eigentlich überaus guter Dinge – man wird sich sicher wieder einmal steigern können. Doch wer weiss schon, was sich Hideaki Anno dieses Mal wieder ausgedacht, respektive zusammengesponnen hat. Es bleibt und nur, weiterhin abzuwarten… Update: dass das Ergebnis vielleicht doch nicht so zufriedenstellend ausfallen könnte; wird teilweise anhand der ersten mitgeteilten Fan-Eindrücke ersichtlich. EVANGELION ist und bleibt ein großes Thema… hoffentlich auch für mich.

Advertisements

Ein Gedanke zu “EVANGELION 3.0 – Persönliche Erwartungen An Hideaki Anno’s Neuestes Werk

Über Kommentare Freut Sich Jeder.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s