Alle Bisherigen EVANGELION 3.0-Trailer & Clips In Der Übersicht (21.11.2012)

…Um die Vorfreude anzufachen, oder aber die Wartezeit zu überbrücken.

Wir schreiben den 21.11.2012 – ein Datum, welches EVA-Fans vor allem eines offenbart: die japanische Premiere von EVANGELION 3.0 ist vorüber, der Film läuft überraschend erfolgreich in unzähligen Lichtspielhäusern in Japan. Da es noch etwas dauern wird, bis man auch hierzulande in den filmischen Genuss des neuen Werkes von Altmeister Hideaki Anno kommen kann, und die bisherigen Trailer-Veröffentlichung doch etwas unübersichtlich ausgefallen sind; sollen an dieser Stelle noch einmal alle Clips in chronologischer Reihenfolge aufgeführt werden. Das, was nun noch fehlt, ist sinnigerweise ein internationaler respektive deutscher Trailer (wird bei Erscheinen vorgestellt) – oder aber der Film selbst, der sicherlich auch schon über den ein oder anderen Weg einen Weg ins Netz gefunden hat. Der wird (zumindest in dieser Form) allerdings aus mehreren Gründen nicht vorgestellt. Kommt Zeit, kommt Rat – und ein deutschsprachiges Release (mit hoffentlich guter Synchro) ebenso wie ein erneutes Aufflammen der EVA-Begeisterung in deutschen Gefilden.

Es begann mit dem Ende von EVANGELION 2.22. Das furiose Finale des Films, welches nach dem Abspann gezeigt wurde; beinhaltete nicht nur eine wahnwitzig-epische Szene mit Kaworu und der Lanze des Longinus, sondern auch einen ersten kleinen Mini-Trailer.

Dann, Ende August 2011 folgte ein erster eigenständiger Trailer oder auch Mini-Clip, der Asuka wild herumwirbelnd im Weltall zeigte. Viel ist hier nicht zu sehen – doch wurde das Lebenszeichen nur allzu gerne angenommen.

Das nächste Ereignis war Anfang Juli 2012 eine Art Street-Convention in Japan, bei dem weitere exklusive Ausschnitte gezeigt wurden. Ein laut johlendes Publikum und etliche Handykamera-Aufnahmen waren die Folge, ebenso wie zahlreiche Diskussionen im Internet.

Kurze Zeit später, das heisst Mitte Juli folgt ein ähnlich aufgemachter Trailer, allerdings mit einem Unterschied: statt Szenen des Films zu beinhalten, setzt ein Pianospiel der besonderen Art ein.

Ende Juli folgte dann der Piano-Trailer in der vollständigen Fassung. Eine bunte Farbgestaltung und ein kaum definierbarer Gesamteindruck verwirrte und faszinierte die Fans.

Am 17.10 folgte ein weiterer kurzer Trailer mit neuen Szenen. Der Film rückte immer näher, die Szenen wurden immer greifbarer.

Der erste bedeutend epischere und ausführlichere Trailer erschien dann am 01.11. Es war klar: hier wartet etwas ganz großes auf die Fans.

Und am 16.11 folgte dann der nunmehr legendäre erste 6-Minuten Clip des Films.

Und zum Abschluss: die kleinen TV-Clips mit mehr oder weniger neuen Szenen. Glück auf und… man übe sich in Geduld !

Advertisements

Über Kommentare Freut Sich Jeder.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s