Deutscharbeit Zum Thema „Frühlings Erwachen“ (2002)

Ist es Nostalgie… ? Man weiss es nicht. Aber irgendwie habe ich mich dieser Tage vertieft in meinen alten Unterlagen wiedergefunden. Es kann schon interessant sein, altes Geschreibsel wieder ans Tageslicht zu befördern – gerade wenn es um so freie Arbeiten wie Aufsätze oder Kunstprojekte geht. Und lese ich das Ganze aus heutiger Sicht, stelle ich etwas fest was ich schon damals wusste… meine Zeugnisnoten entsprachen nicht immer meinen tatsächlichen Fähigkeiten… shit happens. Blöd nur, wenn selbiger dann für ewig auf eine immer noch vehement geforderte Unterlage gebannt ist… kurz zur Aufgabe: es ging um die Novelle „Frühlings Erwachen“ von Frank Wedekind. Ein gewisser Melchior Gabor wird aufgrund von „moralischen Verwerfungen“ in eine Korrektionsanstalt geschickt; und seine Mutter verfasst einen Brief an ihn. Es war dabei völlig freigestellt, in welcher Form sie nun Partei ergreift oder nicht – interessant, dass ich mich explizit für eine humane, verzeihende Variante entschieden habe. Note: 2

2 Gedanken zu “Deutscharbeit Zum Thema „Frühlings Erwachen“ (2002)

  1. Hehe, ja… eigentlich liebe ich es ja, neue Wörter zu kreieren, in diesem Fall ist aber klar die damalige Lehrerin Schuld, die dieses pöse Wort ebenfalls genutzt hat !^^

    Weiss gar nicht mehr, wie es im Buch genannt wurde…

    Immerhin, bei Google satte 10.000 Treffer !

    Suchtreffer # 2 (Wikipedia):

    In der Korrektionsanstalt, unter anderen stumpfsinnigen Jungen, die nach langer Gefangenschaft nur mehr an simplen Beschäftigungen wie Gruppenmasturbation und Raufen Gefallen finden […]

    Und so ein schlimmes Buch haben wir damals in der Schule gelesen… 😉

    Gefällt mir

  2. Interessant…ich glaube so poethisch-sensibel war ich früher noch nicht. ^^ Was für ein Wort…Besserungsanstalt OK, aber „Korrektionsanstalt“ ist mir das erste mal begegnet, das klingt so ausgedacht, so neologistisch. ^^

    Gefällt mir

Über Kommentare Freut Sich Jeder.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.