Es Lebe (Und Sterbe) Die Neue Weltreligion

In der Tat… ! Schließlich und letztendlich lassen meine vorangegangenen Texte zum Thema „Religion“ hauptsächlich eine bedeutsame Konklusion zu. Gesetzt den Fall, dass ich höchstselbst (dennoch bescheiden) die Möglichkeit hätte, auf der Stelle (m)eine eigene, kleine Gesellschaftsform zu gründen, so wäre meine vielleicht wundersame und doch reell funktionelle Utopie irgendwann einmal wieder dahin. Vielleicht nicht in allen Belangen, jedoch aber in einem Aspekt: denn mit dem unabwendbaren Gedanken nach dem „warum“ und „weshalb“ fällt eine jede Weltanschauung, so fest sie einst auch stand. Sei es, dass die ausschlaggebenden Gedanken hierbei wissenschaftlich-eruierbarer, oder aber geistiger Natur (Glaube, oder einfach eine Frage des Verstandes) sein werden. Und deshalb spreche ich von Bescheidenheit, die bei allen Überlegungen eine nicht minder zu bewertende Rolle spielen sollte; schließlich können wir Menschen nichts schaffen, dass der Vergänglichkeit in einem eindrucksvollen Maße zu trotzen vermag. Einige Jahrhunderte (Schriften – danke für all die großartige Literatur), gar Jahrtausende (Erzählungen und Sagen – danke für all die spannenden Neu-Interpretationen) beschreiben hierbei bereits das Höchstmaß aller Gefühle. Noch… doch was ist erst „eine Ewigkeit“ ?

Dieses Mal hält es lange (das heisst, kurz), nächstes Mal kurz (das heisst, es ist nicht nennenswert) – ein Fakt, dem auch ich mich als Spielball einiger wohl un(be)greifbaren Mächte nur unterzuordnen weiss. Und; vielleicht ist das auch nur recht so. Was bleibt… ? Richtig, der ungestüme Kampf gegen die Zeit, welche vielleicht auch nur eine Dimension ist, die existiert, weil irgendjemand oder irgendetwas Maß an ihr nimmt, sie misst. Es ist zum Verzweifeln: man könnte selbst das Universum selbst auf das simple Existenz-um-zu-existieren Prinzip herunterbrechen, wenn man wollte. Dies jedoch behalte ich mir vor, sondern projiziere diesen Gedanken höchstens auf unsere Existenz, die allzu menschliche nämlich. So wie es aussieht, werde ich aber selbst mit diesem Prinzip brechen (nein, nicht mit mir selbst) – wohlan denn, freier Denker… !

Advertisements

Über Kommentare Freut Sich Jeder.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s